Terms and Conditions

General Terms & Conditions of Lino Rise Media

Last update: 10.Feb.2016

Information about the Online Shop Provider:

Lino Rise Media, Elsässer Strasse 30, 79110 Freiburg, Germany, Telephone: +49 (0)761 51462831, E-Mail: mail@free-intro-music.com, Owner: Thilo Konstanzer.

  • 1 Scope, Definitions and Customer Base

(1) The business relationship between Lino Rise Media (hereinafter “provider“) and the customer (hereinafter “customer“) shall be subject to the valid version of the General Terms & Conditions (hereinafter “GTC“) at the time of the customer’s purchase.

(2) The validity of the terms and conditions of the customer is hereby expressly prohibited. Terms and Conditions of the customer also do not apply even if the provider does not especially object to their applicability in each individual case.

(3) The customer is a consumer in terms of § 13 BGB (German Civil Code), insofar as he or she completes the purchase contract for purposes which can be attributed primarily neither to his or her commercial nor an independent professional activity. The entrepreneur, in terms of § 14 BGB (German Civil Code) is, in contrast, any natural or legal person or unincorporated organization, who acts by the conclusion of the contract in exercise of his commercial or independent professional activity.

(4) Conclusion of the contract can only take place with adults, i.e. people who are of legal age, and natural persons who are legally competent. By purchasing, the client confirms that they are a minimum 18 years of age.

  • 2 Conclusion of the Contract

(1) Offers on the provider’s website are subject to change and non-binding.

(2) Customer orders are made electronically using the ordering process available on the Lino Rise Media website. The customer is able to choose from the range of Lino Rise products. By clicking on the button “Add to cart” which is located next to the respective product, the customer is able to put their chosen product in the so-called shopping cart or “Shopping Cart”. The customer is able to remove individual products from the shopping cart by clicking the symbol for deleting individual items, which is located next to the selected product. The customer is able to change the ordered quantity by editing the box labelled “Quantity” and then to update the shopping cart by clicking the button “Update Cart“. By clicking on the button “Proceed to Checkout” the customer arrives at an order overview or “Checkout” in which they can perform the following steps: firstly, the customer is able to enter their billing address under “Billing Details“, or if they have already created a customer account, they are able to log into this. The customer may also choose between payment via “EXPRESS PAYMENT VIA AMAZON” or “Pay via Amazon” and “PayPal” or payment via credit card (MasterCard or Visa). In the order summary, the customer can once again make changes or correct input errors. By clicking on the button “Purchase now”, the customer makes a binding order or a request to buy the products that are in the Shopping Cart. The application may only be submitted and transmitted when the customer has accepted the GTC by clicking on the button “I have read and accepted the terms and conditions“.

(3) Concerning the provider’s products which the customer is able to acquire from the website free of charge, the price will be 0,00 Euro. The customer must not pay a fee at the end of the ordering process with these types of products. Incidentally, the above ordering process is identical with such products.

(4) The customer will, thereupon, receive an automatic confirmation regarding receipt of the order by e-mail to his or her e-mail address. The customer‘s order is shown again in the e-mail and he or she is able to print it. The contract is not concluded with this automatic confirmation of receipt of the order, but only with the sending of the declaration of acceptance by the provider. This will be sent with a separate email as confirmation, or with execution of the download(s). In this email the provider will send the customer the contract text that contains the order, the order confirmation, the GTC and the revocation instructions (the so-called contract confirmation), on a durable medium (email or on paper).

(5) The contract text is stored with the provider in compliance with data protection provisions.

(6) The contract language for the conclusion of contracts and communication with the customer is English. In addition, the existing GTC as well as the privacy statement will be made available for the customer in the German language.

(7) The GTC are always available to access on the website www.free-intro-music.com/terms-and-conditions/ and can be printed or saved.

  • 3 Registration

(1) In order to utilize the offerings contained on www.free-intro-music.com , the customer is not obligated to register on www.free-intro-music.com . Registration is voluntary, free and basically includes the opportunity to view audio, video and billing details and also to download them again. If there is no customer registration during a purchase, subsequent registration licences cannot be credited to the customer if they register at a later date. A purchased licence prior to registration is a closed process. The provider reserves the right to refuse registration to individuals without giving reason.

(2) The customer must protect the assigned access code and password, which was received during registration, from third parties. Entering the access code and the password is to ensure that third parties cannot spy it out.

  • 4 Delivery

Delivery is through the download of digital video or song from the provider‘s website. After conclusion of the sales contract, the customer is sent the confirmation of the contract with a link to the provider’s website where he or she can carry out the download.

  • 5 Retention of Title

The delivered goods remain property of the provider (reserved goods) until full payment of the purchase price.

  • 6 Prices & Payment Methods

(1) The prices include the respective value added tax (VAT), where such arises in accordance with legal regulations.

(2) There are no shipping costs.

(3) The customer can make payment by PayPal, credit card (MasterCard or Visa) or through his or her Amazon account. For entrepreneurs, upon request, the provider may offer the possibility of a payment on account. However, a claim for this service does not yet exist.

(4) In the event of default by the customer, the provider reserves the right to request statutory interest. The right to lodge a claim for further-reaching damage is not excluded.

  • 7 Technical Requirements & Customer Obligations

(1) The transfer of music and video files is done by way of downloads to store and playback on personal computers (PC) and other storage media of the customer. Thus, the customer requires a suitable online technology and access to the internet. The customer is responsible for obtaining and maintaining the hardware he or she needs as well as the access to public telecommunications networks.

(2) The customer bares the cost of setting up the online connection and the maintenance on the customer side.

(3) The provider is not liable for the security and existence of the data communication between the online operators and the user, which are passed over communication networks of third parties.

(4) For the playing and copying of the music and video works available on www.free-intro-music.com the customer requires a program to open (Packed) ZIP files (for example, Win-RAR) and an appropriate media player software (for example, Windows Media Player or VLC Player with the necessary codec).

  • 8 Granting of Rights

(1) The music and video files offered for download are copyrighted. The user is obligated to observe the applicable copyright laws and not to harm them.

(2) The provider grants the customer, after full payment of the purchase price, the simple (non-exclusive), non-transferable right, to use the downloaded digital music and video files, wherein the use is limited in content to what kind of licence purchased by the customer – either “Bronze”, “Silver“, “Gold” or “Platinum” licence.

The licence terms are specified separately and can be viewed at the following link.

Licence Terms: Lino Rise Media License Agreement

(3) The audio content on www.free-intro-music.com is not listed or registered with legitimized state collecting societies, such as GEMA, SUISA, ADAMI, AKM, etc. In order to prevent abuse by copyright infringements in terms of audio content, some of the audio content is listed with the company AdRev. AdRev monitors and controls pieces of music via the YouTube Content ID Database, in order to prevent the unauthorized use on YouTube by unauthorized persons. Thereby, the provider’s titles are submitted to AdRev as reference and tested for matches on the platform YouTube. If there is a match, the YouTube user will be informed about a so-called “content-ID-claim” or a “Copyright Notification”. Thus, AdRev raises copyright claims and turns on advertising before the video. Any customer, who has lawfully acquired a licence from the provider, can contradict any alleged AdRev copyright claims at www.free-intro-music.com/content-id-removal-form/. Thus, the “Copyright Notification”, “content-ID-claim” and the AdRev advertisements will be turned off. It is then possible for the customer to have ad-free use on YouTube. This process is intended to protect the provider as well as the customer from illegal use of the audio content.

  • 9 Liability for Defects in Purchased Products (Purchase)

(1) If the customer is a consumer, he or she is entitled to the legal rights and claims in case of defects – subject to the following limitation of liability according to § 10.

(2) With regard to companies, claims because of a defect become time-barred in twelve (12) months. The limitation period starts from the date of the contract conclusion. The legal provisions for the statute of limitations: in cases of intentional or grossly negligent breach of duty, with fraudulent concealment of defects, with material restitution claims by third parties in terms of § 438 para. 1 Nr. 1 BGB (German Civil Law), with personal injury, with claims under the Product Liability Act and with adoption of a quality guarantee; this only applies, however, with an acceptance of a guarantee, provided that the respective guarantee agreement does not state otherwise. Moreover, with defects, the statutory rights and claims apply – subject to the following limitation of liability according to § 10.

(3) Regarding gratuitously acquired products (donation), the statutory provisions shall apply in case of defects.

  • 10 Limitation of Liability

(1) The provider is liable – irrespective of the legal grounds – for claims for damages or claims for reimbursement of expenses insofar the § 284 BGB (German Civil Law) in accordance with the following provisions:

(2) The provider is liable in accordance with statutory provisions for unlimited liability for damages resulting from injury to life, body or health; for damages based on intent or gross negligence; as well as damages that fall within the scope of a guarantee given by the provider for quality or durability, unless otherwise stated in the relevant guarantee agreement.

(3) Other than those in para. 2 referred to damages, which are based on a slightly negligent breach of essential contractual obligations (cardinal obligations), the provider is liable under the limitation on compensation to replacement of typical foreseeable damage. Material contractual obligations within the meaning of sentence 1 are those obligations, which endanger the purpose of the contract, whose fulfillment makes the proper execution of the contract possible, and on the fulfillment of which the customer regularly relies.

(4) Moreover, further liability is excluded for the other than para. 2 named damages, which are based on a slightly negligent breach other than those referred obligations in para. 3.

(5) Liability under the Product Liability Act remains unaffected.

(6) The above limitations of liability also apply in regard to the personal liability of employees, agents, legal representatives and organs of the provider.

§ 11 Cancellation Information

Every customer, that is a consumer in the sense of the law § 13 BGB (German Civil Code) (see also § 1 para. 3 of the GTC), is entitled to revoke his contract given to the provider, in accordance with the following conditions, which shall be forwarded to him in connection with the order on the provider’s website and sent in text form, and to return the goods.

 

Right of Cancellation:

 

You have the right to cancel this contract within 14 days without giving reasons.

The cancellation period is 14 days from the date which you, or your named third party representative which is not the carrier, have taken or took possession of the goods.

To exercise your cancellation right, you must inform us (Lino Rise Media, Elsässer Strasse 30, 79110 Freiburg, Deutschland, Telephone +49 (0)761 51462831, E-Mail: mail@free-intro-music.com) of your decision to cancel this contract through a detailed explanation (i.e. in a mailed letter or email).

To meet the cancellation deadline, it is sufficient if you send your communication concerning the right of cancellation before the end of the cancellation period.

 

Effects of Cancellation

 

If you cancel this contract, we have to repay you all payments that we have received from you without delay, at the latest within fourteen days from the date on which the notification was received about your cancellation of this contract with us. For this repayment we will use PayPal or Amazon Payment, unless it was expressly agreed otherwise with you; in no case will you be charged fees for this repayment.

You only need to pay for any diminished value of the goods resulting from the handling other than what is necessary to ascertain the nature and functioning of the goods.

Expiry of the Right of Cancellation

The right of cancellation expires when we have started with the execution of the contract or the download, after you

1. have expressly agreed, that we start with the execution of the contract or the download before the end of the cancellation period, and

2. have confirmed your knowledge, that through your consent with the beginning of the execution of the contract or the downloads you lose your right.

  • 12 Applicable Law & Jurisdiction

(1) German law shall apply to the exclusion of any conflict of law rules which refer to another set of laws. Use of the UN Convention on the International Sale of Goods (CISG) is excluded. The statutory rules limiting the choice of law and the applicability of mandatory provisions in the State, in which the customer as a consumer has his habitual residence, remain unaffected.

(2) If the customer is an entrepreneur and the business relationship is attributable to the operation of his or her business, or it relates to a legal entity under public law or a special asset under public law, the exclusive sole court of jurisdiction for all disputes arising from this contract shall be the business location of the provider.

Drop files to upload

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Lino Rise Media

Stand: 10.Feb.2016

Angaben zum Anbieter des Webshops:

Lino Rise Media, Elsässer Straße 30, 79110 Freiburg, Deutschland, Telefon +49 (0)761 51462831, E-Mail: mail@free-intro-music.com, Inhaber Thilo Konstanzer.

  • 1 Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen und Kundenkreis

(1) Für die Geschäftsbeziehung zwischen der Lino Rise Media (nachfolgend „Anbieter“) und dem Kunden (nachfolgend „Kunde“) gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung des Kunden jeweils gültigen Fassung.

(2) Der Geltung der Geschäftsbedingungen des Kunden wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Geschäftsbedingungen des Kunden haben auch dann keine Geltung, wenn der Anbieter ihrer Geltung im Einzelfall nicht gesondert widerspricht.

(3) Der Kunde ist Verbraucher i.S. des § 13 BGB, soweit er den Kaufvertrag zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder seiner gewerblichen noch seiner selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer i.S. des § 14 BGB ist demgegenüber jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrags in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

(4) Der Vertragsschluss erfolgt nur mit erwachsenen, d.h. volljährigen, und voll geschäftsfähigen natürlichen Personen. Mit seiner Bestellung bestätigt der Kunde, dass er mindestens 18 Jahre alt ist.

  • 2 Vertragsschluss

(1) Angebote auf der Webseite des Anbieters sind freibleibend und unverbindlich.

(2) Bestellungen des Kunden erfolgen elektronisch auf der Basis des auf der Webseite der Lino Rise Media bereitgestellten Bestellprozesses. Der Kunde kann aus dem Sortiment der Lino Rise Media Produkte auswählen. Durch Anklicken des jeweiligen neben dem betreffenden Produkt platzierten Buttons „Add to cart“ kann der Kunde das gewünschte Produkt in den sog. Einkaufswagen bzw. „Shopping Cart“ legen. Der Kunde kann im Einkaufswagen durch Anklicken des neben dem betreffenden Produkt platzierten Symbols für Löschen einzelne Positionen wieder aus dem Einkaufswagen löschen. Der Kunde kann die bestellte Menge in dem mit „Quantity“ überschriebenen Kästchen ändern und dann den Einkaufswagen durch Klicken des Buttons „Update Cart“ aktualisieren. Durch Anklicken des Buttons „Proceed to Checkout“ gelangt der Kunde zu einer Bestellübersicht bzw. „Checkout“, auf der er die folgenden Schritte ausführen kann: Zunächst kann er unter „Billing Details“ seine Rechnungsadresse eingeben, oder – sofern er bereits ein Kundenkonto angelegt hat – sich bei diesem anmelden. Ferner kann er zwischen den Zahlungsweisen „EXPRESS PAYMENT VIA AMAZON“ bzw. „Bezahlen mit Amazon“ und „PayPal“ bzw. Zahlung per Kreditkarte (Master oder Visa Card) wählen. In der Bestellübersicht kann der Kunde noch einmal Änderungen vornehmen oder Eingabefehler korrigieren. Durch Anklicken des Buttons „Purchase now“ gibt er eine verbindliche Bestellung bzw. einen Antrag zum Kauf der im Shopping Cart befindlichen Produkte ab. Der Antrag kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn der Kunde zuvor durch Klicken auf den Button „I have read and accepted the terms and conditions“ diese AGB akzeptiert hat.

(3) Hinsichtlich der Produkte des Anbieters, die der Kunde auf der Webseite unentgeltlich erwerben kann, lautet der Preis 0,00 Euro. Bei solchen Produkten hat der Kunde am Ende des Bestellprozesses keine Zahlung zu leisten; im Übrigen ist der vorstehende Bestellprozess bei solchen Produkten identisch.

(4) Der Kunde erhält daraufhin eine automatische Bestätigung über den Eingang der Bestellung per E-Mail an seine E-Mail-Adresse, in der die Bestellung des Kunden nochmals dargestellt wird und die er ausdrucken kann. Der Vertrag kommt jedoch nicht schon mit dieser automatischen Bestätigung des Zugangs der Bestellung, sondern erst mit Übersendung der Annahmeerklärung durch den Anbieter, die mit separater E-Mail als Auftragsbestätigung versandt wird, oder mit Ausführung des Downloads zustande. In dieser E-Mail übersendet der Anbieter dem Kunden den Vertragstext, der die Bestellung, die Auftragsbestätigung, die AGB und die Widerrufsbelehrung enthält (sog. Vertragsbestätigung), auf einem dauerhaften Datenträger (als E-Mail oder in Papierform).

(5) Der Vertragstext wird unter Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen beim Anbieter gespeichert.

(6) Die für den Vertragsschluss und die Kommunikation mit dem Kunden maßgebliche Vertragssprache ist Englisch. Zusätzlich werden dem Kunden die vorliegenden AGB sowie die Datenschutzerklärung auch in Deutsch zur Verfügung gestellt.

(7) Die AGB sind jederzeit auf der Website www.free-intro-music.com/terms-and-conditions/ abrufbar und können ausgedruckt und/oder gespeichert werden.

  • 3 Registrierung

(1) Um das Angebot von www.free-intro-music.com nutzen zu können, muss sich der Kunde nicht auf www.free-intro-music.com registrieren. Eine Registrierung ist freiwillig, kostenlos und beinhaltet im Wesentlichen die Möglichkeit, Audio-, Video- und Rechnungsdateien einzusehen und ggf. noch einmal herunterzuladen. Wenn bei einem Kauf keine Registrierung des Kunden stattfindet, werden bei nachträglicher Registrierung bereits gekaufte Lizenzen nicht nachträglich dem Kundenkonto gutgeschrieben. Eine vor einer Registrierung gekaufte Lizenz ist ein abgeschlossener Prozess. Der Anbieter behält sich vor, die Registrierung einzelner Personen ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

(2) Der Kunde hat die ihm im Rahmen der Registrierung zugewiesene Zugangskennung sowie das Passwort vor dem Zugriff durch Dritte geschützt aufzubewahren. Bei Eingabe der Zugangskennung und des Passworts ist sicherzustellen, dass Dritte diese nicht ausspähen können.

  • 4 Lieferung

Die Lieferung erfolgt im Wege des Downloads des digitalen Video- oder Musiktitels von der Website des Anbieters. Nach Zu-Stande-Kommen des Kaufvertrages wird dem Kunden zusammen mit der Vertragsbestätigung ein Link zur Webseite des Anbieters geschickt, auf der er den Download durchführen kann.

  • 5 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollen Bezahlung des Kaufpreises Eigentum des Anbieters (Vorbehaltsware).

  • 6 Preise und Zahlungsmodalitäten

(1) Die Preise verstehen sich inklusive der jeweiligen Umsatzsteuer, sofern eine solche nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften anfällt.

(2) Versandkosten fallen nicht an.

(3) Der Kunde kann die Zahlung per PayPal, Kreditkarte (Master oder Visa Card) oder über die in seinem Amazon-Account hinterlegten Zahlungsweise vornehmen. Für Unternehmer kann der Anbieter auf Anfrage außerdem die Möglichkeit einer Zahlung auf Rechnung einräumen; ein Anspruch hierauf besteht jedoch nicht.

(4) Der Anbieter behält sich das Recht vor, im Falle des Verzuges seitens des Kunden gesetzliche Verzugszinsen zu verlangen. Die Geltendmachung eines weitergehenden Schadens ist nicht ausgeschlossen.

  • 7 Technische Voraussetzungen und Pflichten des Kunden

(1) Die Überlassung der Musik- und Videodateien erfolgt im Wege des Downloads zur Speicherung und Wiedergabe auf Personal-Computern (PC) und anderen Speichermedien des Kunden. Der Kunde benötigt hierzu eine geeignete Online-Technologie und einen Zugang in das Internet. Der Kunde ist für die Beschaffung und die Unterhaltung der von ihm benötigten Hardware und Anschlüsse an öffentliche Telekommunikationsnetze verantwortlich.

(2) Die Kosten der Einrichtung des Online-Anschlusses sowie der Aufrechterhaltung auf der Kundenseite trägt der Kunde.

(3) Der Anbieter haftet nicht für die Sicherheit und den Bestand der Datenkommunikation zwischen dem Online-Betreiber und dem Nutzer, die über Kommunikationsnetze Dritter geführt werden.

(4) Für das Abspielen und Kopieren der bei www.free-intro-music.comverfügbaren Musik und-Videowerke benötigt der Kunde zudem ein Programm zum Öffnen von (gepackten) ZIP-Dateien (etwa Win-RAR) und eine geeignete Medienabspielsoftware (z.B. Windows Media Player oder VLC-Player mit dem erforderlichen Codec).

  • 8 Rechteeinräumung; Listung der Audio-Inhalte bei AdRev

(1) Die zum Download angebotenen Musik- und Videodateien sind urheberrechtlich geschützt. Der Nutzer ist verpflichtet, die bestehenden Urheberrechte zu beachten und diese nicht zu verletzen.

(2) Der Anbieter räumt dem Kunden nach vollständiger Zahlung des Kaufpreises das einfache (nicht ausschließliche), nicht übertragbare Recht ein, die heruntergeladenen digitalen Musik- und Videodateien zu nutzen, wobei die Nutzung inhaltlich danach beschränkt ist, welche Art von Lizenz – entweder „Bronze“-, „Silber“-, „Gold“- oder „Platin“-Lizenz – der Kunde gemäß den unter Lino Rise Media Lizenzbestimmungen abrufbaren Lizenzbedingungen erworben hat.

(3) Die Audio-Inhalte auf www.free-intro-music.com sind nicht in staatlich legitimierten Verwertungsgesellschaften, wie z.B. der GEMA, SUISA, ADAMI, AKM usw., gelistet oder registriert. Um Missbrauch durch Urheberrechtsverletzungen in Bezug auf die Audio-Inhalte vorzubeugen, sind einige der Audio-Inhalte bei der Firma AdRev gelistet. AdRev überwacht und kontrolliert mittels der YouTube Content ID Datenbank Musikstücke, um eine nicht autorisierte Verwendung auf YouTube, durch Unbefugte auszuschließen. Dabei werden die Titel des Anbieters als Referenz an AdRev übermittelt und auf der Plattform YouTube auf Übereinstimmungen geprüft. Wenn es zu einer Übereinstimmung kommt, wird dem YouTube Nutzer ein sogenannter „Content-ID-Hinweis“ oder ein „Content-Treffer“ mitgeteilt. AdRev erhebt somit Urheberrechtsansprüche und schaltet Werbung vor diesem Video. Jeder Kunde, der vom Anbieter rechtmäßig eine Nutzungslizenz erworben hat, kann etwaigen seitens AdRev geltend gemachten Urheberrechtsansprüchen unter www.free-intro-music.com/content-id-removal-form/ widersprechen. Damit werden der „Content-Treffer“ oder „Content-ID-Hinweis“ und die Werbeschaltung durch AdRev ausgeschaltet und es ist für den Kunden eine werbefreie Nutzung auf YouTube möglich. Dieser Prozess soll den Anbieter und auch die Kunden vor der illegalen Nutzung der Audio-Inhalte schützen.

  • 9 Mängelhaftung für entgeltlich erworbene Produkte (Kauf)

(1) Ist der Kunde Verbraucher, so stehen ihm bei Mängeln – vorbehaltlich der nachstehenden Haftungsbegrenzung gemäß § 10 – die gesetzlichen Rechte und Ansprüche zu.

(2) Gegenüber Unternehmern verjähren Ansprüche wegen eines Mangels in zwölf (12) Monaten. Die Verjährungsfrist beginnt ab Ablieferung. Bei vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzungen, bei arglistigem Verschweigen eines Mangels, bei dinglichen Herausgabeansprüchen Dritter i.S. von § 438 Abs. 1 Nr. 1 BGB, bei Personenschäden, bei Ansprüchen nach dem Produkthaftungsgesetz sowie bei Übernahme einer Beschaffenheitsgarantie gelten die gesetzlichen Bestimmungen zur Verjährung; bei einer Garantieübernahme gilt dies jedoch nur, sofern sich aus der jeweiligen Garantievereinbarung nicht etwas anderes ergibt. Im Übrigen gelten – vorbehaltlich der nachstehenden Haftungsbegrenzung gemäß § 10 – bei Mängeln die gesetzlichen Rechte und Ansprüche.

(3) In Bezug auf unentgeltlich erworbene Produkte (Schenkung) gelten bei Mängeln die gesetzlichen Regelungen.

  • 10 Haftungsbegrenzung

(1) Der Anbieter haftet – gleich aus welchem Rechtsgrund – für Ansprüche auf Schadensersatz oder Ansprüche auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen i.S. des § 284 BGB nach Maßgabe der nachfolgenden Bestimmungen:

(2) Der Anbieter haftet nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen unbeschränkt für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, für Schäden, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen, sowie für Schäden, die in den Schutzbereich einer von dem Anbieter gegebenen Garantie, Beschaffenheits- oder Haltbarkeitsgarantie fallen, sofern sich aus der jeweiligen Garantievereinbarung nicht etwas anderes ergibt.

(3) Für andere als die in Abs. 2 genannten Schäden, die auf einer leicht fahrlässigen Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) beruhen, haftet der Anbieter unter Begrenzung auf Ersatz des vertragstypischen vorhersehbaren Schadens. Wesentliche Vertragspflichten i.S. von Satz 1 sind solche Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut.

(4) Im Übrigen ist eine weitergehende Haftung für andere als in Abs. 2 genannte Schäden, die auf einer leicht fahrlässigen Verletzung anderer als der in Abs. 3 genannten Pflichten beruhen, ausgeschlossen.

(5) Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetzt bleibt unberührt.

(6) Die vorstehenden Haftungsbegrenzungen gelten auch im Hinblick auf die persönliche Haftung der Mitarbeiter, Erfüllungsgehilfen, gesetzlichen Vertreter und Organe des Anbieters.

§ 11 Widerrufsbelehrung

Jeder Kunde, der Verbraucher im Sinne des § 13 BGB ist (vgl. auch § 1 Abs. 3 der AGB), ist berechtigt, seine gegenüber dem Anbieter abgegebene Vertragserklärung nach Maßgabe der folgenden Widerrufsbelehrung, die ihm im Rahmen der Bestellung auf der Webseite des Anbieters mitgeteilt und in Textform übersandt wird, zu widerrufen und die Ware zurückzusenden.

 

Widerrufsrecht:

 

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Lino Rise Media, Elsässer Straße 30, 79110 Freiburg, Deutschland, Telefon +49 (0)761 51462831, E-Mail: mail@free-intro-music.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Ware wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Erlöschen des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht erlischt , wenn wir mit der Ausführung des Vertrags bzw. des Downloads begonnen haben, nachdem Sie

1. ausdrücklich zugestimmt haben, dass wir mit der Ausführung des Vertrags bzw. des Downloads vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnen, und

2. Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie durch Ihre Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrags bzw. des Downloads Ihr Widerrufsrecht verlieren.

  • 12 Anwendbares Recht und Gerichtsstand

(1) Es gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss der Rechtsnormen, die auf eine andere Rechtsordnung verweisen. Die Anwendung des UN-Übereinkommens über den internationalen Warenkauf (CISG) wird ausdrücklich ausgeschlossen. Die gesetzlichen Vorschriften zur Beschränkung der Rechtswahl und zur Anwendbarkeit zwingender Vorschriften insbesondere des Staates, in dem der Kunde als Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben unberührt.

(2) Sofern der Kunde Kaufmann ist und die Geschäftsbeziehung dem Betrieb seines Handelsgewerbes zuzurechnen ist, oder es sich um eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist ausschließlicher Gerichtsstand für etwaige Streitigkeiten aus und im Zusammenhang mit diesem Vertrag der Geschäftssitz des Anbieters.

Drop files to upload
preloader